Lucerne Jazz Orchestra – Oaktree

15.0022.00

Format: Vinyl (140g Jacket), CD (4panel Digipack)
Catalog Nr: QFTF/017 Barcode: 4260465320174
Release Date: Dec. 2016 Total Running Time: 40:30

Tracklist

Close Contact (08:00)
So real (09:01)
Souvenir (08:47)
Oaktree (07:32)
Yeah Mueter (07:10)

Reeds: Florian Egli, Tobias Meier, Rafael Schilt, Tobias Pfister, Matthias Tschopp Trumpets: Dave Blaser, Julian Hesse, Nolan Quinn, Aurel Nowak Trombones: Lukas Wyss, Maurus Twerenbold, Silvio Cadotsch, Lucas Würz Piano: Luzius Schuler Guitar: Samuel Leipold Bass: Lukas Traxel Drums: Jonas Ruther Vocals: Karin Meier Musical Director: David Grottschreiber

Close Contact (David Grottschreiber), So Real (Jeff Buckley/Michel Tighe, arr. Aurel Nowak), Souvenir (Matthias Spillmann), Oaktree (Karin Meier, arr. David Grottschreiber), Yeah Mueter (Rafael Schilt, arr. David Grottschreiber)

Recorded at Hardstudios Winterthur, Switzerland on July 4th 2015 by Andreas Neresheimer. Mixed and Mastered by Andreas Neresheimer. Producer: David Grottschreiber, Executive Producer: Peter Bürli

Graphic Design: Fabio Parizzi

Available on Itunes | Amazon | jpc

LJO on QFTF

SKU: N/A

Product Description

Hier fungiert keine Laptop-DIY-Ästhetik, zu filigran und unberechenbar ist das Ausloten eines perfekten Sounds wie in diesem Falle des 17-köpfigen Klangkörpers des Lucerne Jazz Orchesters von solcher solistischer Qualität.klenkes.de, Stadtmagazin Aachen Euregio, rated 4/5, (22. Jan. 2017)
In der Schweiz belebt David Grottschreiber seit Jahren den zeitgenössischen Big-Band-Jazz. Sein Lucerne Jazz Orchestra war „noch nie so poppig“, ist im Pressetext zum Album „Oaktree“ (QFTF) zu lesen. So ganz ernst zu nehmen ist diese Wertung nicht, denn das Orchester feuert nach wie vor seine swingenden Bläsersätze ab.  – Jazzpodium (Jan. 2017)
Zeitgemässer Big-Band-Sound kann als wahre Manifestation einer postmodernen Musikauffassung verstanden werden.[…] Nur dadurch wird es möglich, aktelle musikalische Imperative zu integrieren, ohne dass der Kern der Musik – hier der groovige, tighte, powervolle Jazz einer Big Band – verdrängt würde.Christof Thurnherr, Jazz’n More, rated 4/4 (Dec. 2017)

Product Video